22.08.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Kreisliga Nord

von Redaktion OnetzProfil

SV Plößberg       5:0 (2:0)       SpVgg SV Weiden II Tore: 1:0 (2.) Tobias Schiener, 2:0 (14.) Tobias Walter, 3:0 (60.) Tobias Schiener, 4:0 (67.) Toni Weniger, 5:0 (76.) Tobias Schiener - SR: Timmy Joe Schlesinger (Vohenstrauß) - Zuschauer: 110 - Gelb-Rot: (62.) Stefan Eiglmeier, (75.) Michael Wells (beide Weiden)

Einen klaren Heimsieg feierte der SV Plößberg im Duell der Bezirksliga-Absteiger gegen die Bayernliga-Reserve der SpVgg SV Weiden, obwohl die Stiftländer auf Torjäger Matthias Freundl und Dimitri Lalenko verzichten mussten. Dazu kam noch das Verletzungspech, als Phillip Böckl und Christian Blay noch vor der Pause ausgewechselt werden mussten.

Der Gastgeber war gegenüber der Niederlage bei der DJK Neustadt/WN nicht wiederzuerkennen. Druckvoll spielte der SVP nach vorne und lag nach einer Viertelstunde bereits mit 2:0 in Front. Bis zur Pause hätte diese Führung weiter ausgebaut werden können, doch zahlreiche gute Chancen wurden wieder einmal vergeben.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste zunächst stärker auf, doch Tobias Schiener sorgte mit seinem zweiten Treffer für die Vorentscheidung. Die Gäste schwächten sich zudem durch zwei Gelb-Rote Karten selbst und Toni Weniger sowie "Oldie" Tobias Schiener mit seinem dritten Treffer sorgten für den auch in dieser Höhe verdienten 5:0-Sieg der Hausherren.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp