Kreisliga Süd

SpVgg Schirmitz       So. 15.00       DJK-SB Amberg
Durch die 1:2-Niederlage beim Tabellenzweiten aus Kastl müssen die Gastgeber auch weiterhin die Augen offen halten, um nicht doch noch in Abstiegsgefahr zu geraten. So gilt es gegen den Viertletzten DJK-SB Amberg unbedingt einen Heimdreier einzufahren. Amberg hat als Viertletzter nur vier Zähler Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz, aber auch nur drei Punkte Rückstand auf Schirmitz. Trainer Markus Schmelmer muss nach wie vor mit der Verletztenmisere kämpfen.

Weiherhammer       So. 15.00       SV Kauerhof
Nach der happigen Niederlage bei Inter Bergsteig Amberg, einem Konkurrenten um den direkten Klassenerhalt, zählen gegen das Schlusslicht aus Kauerhof einzig und allein drei Punkte. Hierfür bedarf es allerdings einer deutlich verbesserten Chancenverwertung und auch die Einstellung zu dieser wichtigen Partie muss stimmen. Florian Vater muss passen und hinter dem Einsatz von Säckl und Christoph Vater stehen Fragezeichen

Kreisliga West SAD

FC Schmidgaden       So. 15.15       TSV Tännesberg
Durch die bittere Niederlage des FC Schmidgaden beim Kontrahenten im Schönseer Land geriet die Truppe von Spielertrainer Simon Schimmer noch tiefer in den Abstiegsstrudel. Gegen den TSV Tännesberg zählt deswegen für die Gastgeber nur ein Sieg. Eine Niederlage oder auch ein Remis wäre in der momentanen Situation definitiv zu wenig. Den ersten Sieg im Jahr 2013 konnte der TSV Tännesberg letzten Sonntag zu Hause gegen die DJK Dürnsricht einfahren. Entsprechend erleichtert war Turan Bafra: "Es wurde Zeit." Seine Mannschaft habe jedoch aufgrund der vorangegangenen Spiele noch einiges gut zu machen und werde in Schmidgaden auf Sieg spielen, kündigte Bafra an. Fraglich ist der Einsatz des Spielertrainers, der die gesamte Woche wegen einer Erkältung nicht trainieren konnte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.