11.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Kreisliga West SAD

von Redaktion OnetzProfil

TSV Tännesberg       3:1 (2:1)       SF Weidenthal Tore: 0:1 (15.) Florian Hösl, 1:1 (23.) Markus Wittmann, 2:1 (25.) Johannes Stahl, 3: 1 (65.) Andreas Lohrer - SR: Fabian Seebauer (Chammünster) - Zuschauer: 130

(es) Nach verteilten Spielanteilen gingen die Gäste nach einer Viertelstunde nach einem Distanzschuss von Hösl in Führung, als der Ball vom Pfosten noch ins Tor sprang. Mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten gelang dem TSV, der nie aufsteckte, die 2:1-Halbzeitführung. Beim Ausgleichstor profitierte Markus Wittmann bei einem seiner gefährlichen Distanzschüsse vom Gästekeeper. Joannes Stahl reagierte bei der Führung am schnellsten, als ein Strafstoß von Peter Kopriva aus 19 Metern vom Pfosten ins Feld zurücksprang. Verletzungsbedingt konnte Spielertrainer Turan Bafra nach Wiederanstoß seine Mannschaft nicht mehr auf dem Platz unterstützen. Wichtig war das 3:1 durch Andreas Lohrer. Ein Abstoß des Gästekeepers landete bei Thomas Hauer, der den Ball schnell zu Lohrer weiterleitete. Im Stile eines Goalgetters umspielte dieser den Gästekeeper und markierte den dritten TSV-Treffer. Die Gäste konnten danach aus ihren vielen Eck- und Freistößen kein Kapital schlagen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.