Kreisliga West SAD

TSV Tännesberg       Sa. 16.00       TSV Detag Wernberg
"Wir haben Respekt, aber keine Angst", sagt Tännesbergs Spielertrainer Turan Bafra vor der Partie gegen den Spitzenreiter TSV Detag Wernberg. In den vergangenen drei Spielen holte der TSV Tännesberg neun Punkte und eine Torbilanz von 8:1. Diese Tatsache gibt den Gastgebern Selbstvertrauen. Obwohl fünf Stammspieler fehlen, ist Turan Bafra von der Anfangsformation überzeugt: "Der Gegner muss uns erst mal in die Knie zwingen." Mit breiter Brust reist der TSV Detag Wernberg zum TSV Tännesberg. Beide Teams wussten in den vergangenen Wochen zu überzeugen, wobei für Gästetrainer Christian Luff Tännesberg eine Unbekannte darstellt: "Wir wissen lediglich um die individuelle Klasse einiger Spieler und dürfen nicht den Fehler machen, einen Gang zurückzuschalten", meint Luff. Priorität hat nach wie vor die Entwicklung seiner Mannschaft und das Bestreben, sich mit der eigenen Spielweise weiter erfolgreich durchzusetzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.