KSB-Werksorchester: Ein Ohrwurm zum krönenden Abschluss

KSB-Werksorchester: Ein Ohrwurm zum krönenden Abschluss (ü) Musik auf höchstem Niveau wurde in der Wallfahrtskirche Weißenbrunn geboten: Das KSB-Werksorchester aus Pegnitz gab dort ein Gastspiel. Die fast 50 Musiker hatten sich dazu im Altarraum platziert. Dirigent Klaus Hammer, der bestens gelaunt war, kündigte Musik aus der Barockzeit, Klassik und Gegenwart an. Zwischen den einzelnen Stücken stellte er die Instrumentalisten und Interpreten vor. Zudem unterhielt er mit humorvollen Worten die Gäste, die
Musik auf höchstem Niveau wurde in der Wallfahrtskirche Weißenbrunn geboten: Das KSB-Werksorchester aus Pegnitz gab dort ein Gastspiel. Die fast 50 Musiker hatten sich dazu im Altarraum platziert. Dirigent Klaus Hammer, der bestens gelaunt war, kündigte Musik aus der Barockzeit, Klassik und Gegenwart an. Zwischen den einzelnen Stücken stellte er die Instrumentalisten und Interpreten vor. Zudem unterhielt er mit humorvollen Worten die Gäste, die aus nah und fern in die idyllisch gelegene Kirche gekommen waren. Es mussten sogar zusätzliche Sitzgelegenheiten bereitgestellt werden, um die zahlreichen Zuhörer unterzubringen. Der gute Zweck stand im Vordergrund der Veranstaltung: Der Erlös fließt dem Unterhalt des Gotteshauses zu. Krönender Abschluss des Konzerts war ein Ohrwurm: Das KSB-Werksorchester intonierte die Filmmusik "The Lion sleeps tonight". Bild: Fürk
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.