Landesliga Mitte

TSG 08 Roth - Schwarzenfeld 5:1

TSG 08 Roth: Meyer, Scharrer, S. Stigler, Kerschmabum, Szeiler, Fl. Stigler (40. Fuchs), Cengiz (75. Hutflesz), Maier (70. Kaiser), Hintersteiner, Müller, von Vopelius

1. FC Schwarzenfeld: Schmid, Böckl, Messmann, Frey (75. Bäßler), Haftmann, Kummetsteiner, Götz, Griebl, Ludascher, Krisch, Heinisch

Tore: 1:0 (20.) Fabian Müller, 1:1 (23.) Wolfgang Krisch, 2:1 (50.) Felix Hintersteiner, 3:1 (56.) Martin von Vopelius, 4:1 (64.) Fabian Müller, 5:1 (76.) Tobias Fuchs - SR: Jochen Burkard (Schwebenried) - Zuschauer: 130 - Rot: (41.) Marco Griebl (Schwarzenfeld) wegen Unsportlichkeit

Statistik

DJK Vilzing - SV Seligenporten II 1:0 Tor: 1:0 (24.) Erich Vogl - SR: Daniel Linsmeier (Künzing) - Zuschauer: 160 - Rot: (82.) Rawaz Ali (SV Seligenporten II) Tätlichkeit)

FT Regensburg - SpVgg Ansbach 1:2 Tore: 0:1 (16.) Philip Weingärtner, 1:1 (86.) Nico Beigang, 1:2 (90.) Christoph Hasselmeier - SR: Roland Achatz (Arrach-Haibühl) - Zuschauer: 100
1. FC Bad Kötzting - VfB Bach 2:0 Tore: 1:0 (11.) Florian Noe, 2:0 (46.) Matthias Graf - SR: Dominik Götz (Stulln) - Zuschauer: 165 - Gelb-Rot: (52.) Matthias Lazar (1. FC Bad Kötzting) wiederholtes Foulspiel

FC Tegernheim - TV Schierling 0:0 SR: Markus Huber (Wurmannsquick) - Zuschauer: 190

TSV Kareth - Ruhmannsfelden 2:0 Tore: 1:0 (45./Eigentor) Martin Kress , 2:0 (90.) Dennis Hemmerich - SR: Tobias Blay (Mitterteich) - Zuschauer: 180

TSV Bogen - TSV Bad Abbach 2:1 Tore: 1:0 (22.) Florian Schrepel, 2:0 (58.) Florian Schrepel, 2:1 (76.) Thilo Mösmang - SR: Matthias Malchow (Lohhof) - Zuschauer: 200

For. Regensburg - SC Schwabach 3:2 Tore: 0:1 (8.) Aleksandar-Sale Sekulic, 1:1 (22.) Sascha Wittmann, 2:1 (30./Eigentor) Philipp Tauch, 2:2 (38.) Aleksandar-Sale Sekulic, 3:2 (66.) Ismail Morina - SR: Joshua Roloff (Nürnberg) - Zuschauer: 87
1. SC Feucht - ASV Cham 0:0 SR: Paul Birkmeir (Rohrenfels) - Zuschauer: 100 - Besondere Vorkommnisse: (61.) Jonas Marx (Feucht) scheitert mit Foulelfmeter an Torwart Florian Galli

Landesliga Nordost

Erlangen-Bruck II -

SV Etzenricht 1:2

FSV Erlangen-Bruck: Örtelt, Xiong, Meißner, Stöhr, Kundt (62. Snajder), Law, Schmitt, Valeri, Yagiz, Schmidtlein (52. Gumbrecht), Paye

SV Etzenricht: Prölß, Biermeier, Fuchs (84. Pasieka), Mark, Kummer, Plössner, Wendl, Schumacher, Becker (9. Jakob), Dietl, Graf (78. Mosin)

Tore: 0:1 (22.) Stefan Graf, 0:2 (71.) Roman Fuchs, 1:2 (88.) René Schmitt - SR: Mehmet Cetin (Hof-West) - Zuschauer: 50

Der SV Etzenricht erledigte die Pflichtaufgabe beim FSV Erlangen-Bruck II und brachte mit dem 2:1-Sieg die Punkte l verdient unter Dach und Fach.

Nach der 1:0-Führung durch Stefan Graf Mitte des ersten Durchgangs sorgte der zweite Treffer für klare Verhältnisse. Der Anschluss für die Mittelfranken zwei Minuten vor dem Schlusspfiff kam zu spät, um eine ernsthafte Gefahr für die Maloku-Truppe herauf zu beschwören. Die Oberpfälzer bleiben damit sechs Spieltage vor Saisonende im Rennen um den begehrten Platz zwei. "Uns war sehr wohl klar, dass wir den Kantersieg aus dem Hinspiel vorab aus dem Gedächtnis löschen mussten und uns heute kein filigranes Fußballspiel bevorstand, der Erfolg war unter dem Strich aber verdiente und nach dem 2:0 auch in Sicherheit", bilanzierte SV-Abteilungsleiter Manfred Herrmann .
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.