Leinhof kommt ohne einen Kirwa-Wecker aus
Knall entscheidet

Obwohl sich der Himmel nicht sehr gewogen zeigte, zog es wieder viele Gäste auf die Kirchweih in Leinhof.

Mit Getränken der Brauerei "Fuchsbeck" und Essen aus dem Gasthaus Kohl in Frechetsfeld ließen es sich die Besucher gutgehen. Fünf von ihnen reisten aus Spanien an, um eine zünftige Dorfkirwa zu genießen.

Nach dem schweißtreibenden Austanzen am Sonntag, das der "Joe" mit einem lauten Knall beendete, stand das neue Oberkirwapaar fest. Silke Dehling aus Gehrsricht und Peter Kölbl aus Gronatshof drehten den Ehrentanz um den hoch gewachsenen Baum.

Nachdem auch die "alten" Kirwapaare am Montag den Baum ausgetanzt hatten, wurde er verlost. Das Glück lachte dabei Tina Schötz aus Illschwang. In der Hüpfburg und am Süßigkeitenstand wurde es auch den Kleinen nicht langweilig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.