26.07.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Leuchtenberg. Freude über vier neue Ministranten

Freude über vier neue Ministranten Leuchtenberg. (fz) Ministrieren bedeutet dienen am Altar Gottes. Pfarrer Moses Gudapati freute sich am Sonntag beim Festgottesdienst zum Patrozinium ganz besonders dass er Hannah Hüttl, Antonia Kappl, Veronika Beierl und Marie Kick (von links) als neue Messdienerinnen in den Ministrantendienst aufnehmen konnte. Bei den vier Mädchen handelt es sich um die Kommunionkinder dieses Jahres. Der Geistliche segnete die Ministrantenkreuze. Zugleich verabschiedete er Elis
von Redaktion OnetzProfil

(fz) Ministrieren bedeutet dienen am Altar Gottes. Pfarrer Moses Gudapati freute sich am Sonntag beim Festgottesdienst zum Patrozinium ganz besonders dass er Hannah Hüttl, Antonia Kappl, Veronika Beierl und Marie Kick (von links) als neue Messdienerinnen in den Ministrantendienst aufnehmen konnte. Bei den vier Mädchen handelt es sich um die Kommunionkinder dieses Jahres. Der Geistliche segnete die Ministrantenkreuze. Zugleich verabschiedete er Elisabeth Rupprecht (rechts) aus dem Dienst. Sieben Jahre sei sie eine zuverlässige Ministrantin gewesen. Bild: fz

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.