30.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Mädchen unter sich in der Schnupperstunde beim Reitclub Auerbach

von Autor CSProfil

Wenn das Interesse am Pferdesport so anhält, wie es die 24 Teilnehmer des Ferienprogramms zeigten, muss sich der Reitclub Auerbach um seine Zukunft keine Sorgen machen. Die gleiche Anzahl wird bei der Wiederholung am Samstag, 30. August, ihr Glück auf dem Rücken der Pferde suchen. Anmeldungen lagen weit mehr vor, aber Sicherheitsgründe ließen es nicht zu, alle zu berücksichtigen. In vier Gruppen aufgeteilt, schnupperten die jungen Pferdefans - durch die Bank Mädchen - einen Tag lang in den Reitsport hinein. Die Organisation lag bei RC-Sportwart Theresa Schleicher. Unterstützt wurde sie von Thomas und Jana Ziegler sowie von Florian, Laura und Heidi Erlwein, um die Grundbegriffe des Reitens zu vermitteln. Nach der Einführung stand zunächst das Putzen der sechs Pferde an. Dann erfuhren die jungen Amazonen alles Nötige über Sattelpflege. Auch das Aufsatteln übten sie. Viel Spaß machten dann die geführten Reitstunden und Übungen am Pferd. Natürlich blieb auch Zeit für Fragen zum Pferd. In der Regel stoßen durch dieses Ferienprogramm zwei oder drei neue Mitglieder zum Verein. Inzwischen ist der Reitclub auch Besitzer des zunächst vom Freistaat gepachteten Geländes an der Dornbacher Straße. Bild: cs

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.