Manfred Moser feiert runden Geburtstag
Viel Lob für den 50er

Poppenrichts Bürgermeister Franz Birkl war voll des Lobs für seinen Kämmerer, Kümmersbrucks Bürgermeister Richard Gaßner lobte seinen SPD-Fraktionssprecher im Gemeinderat: In dieser Woche konnte Manfred Moser seinen 50. Geburtstag feiern, den er mit etwa 70 Gratulanten im Pfarrheim Theuern beging.

Nach der Verwaltungsausbildung in der Gemeinde Kümmersbruck und dem Dienst bei der Bundeswehr arbeitet Moser nun bei der Gemeinde Poppenricht. Mit 27 Jahren schaffte er 1990 den Sprung in den Gemeinderat Kümmersbruck. Seit 2002 dritter Bürgermeister, bewährt er sich seit 2008 als SPD-Fraktionssprecher.

Bürgermeister Franz Birkl, sein Arbeitgeber, lobte seinen Finanzfachmann und EDV-Spezialisten, und für den Trachtenverein D'Vilstaler übergab Ekkehard Papenfuß die Ernennung zum Ehren-Kassenverwalter. Feuerwehr-Vorsitzender Markus Leitl wies vor allem darauf hin, dass Moser 1988 Festleiter beim 100-jährigen Jubiläum war - auch bei der Vorbereitung der 125-Jahr-Feier mische er jetzt gerne mit.
Für die OVV-Spitze und zugleich den TSV Kümmersbruck gratulierte Helmut Bauer einem früheren Fußballer und späteren Schiedsrichter und noch mehr einer "gesellschaftlichen Größe". Seine Stellvertreterin in der SPD-Fraktion, Veronika Frenzel, wusste auch Gutes über ihn zu berichten und dankte ihm humorvoll, dass man gelegentlich das Gefühl haben könne, auch in der Fraktion einmal was bestimmen und sagen zu können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.