Ministerpräsident würdigt Ehrenamt
Kurz notiert

Neunburg vorm Wald. (mp) Rund 800 ehrenamtlich engagierte Bürger aus der ganzen Oberpfalz werden am Dienstag in der Schwarzachtalhalle erwartet. Um 17 Uhr lädt Ministerpräsident Horst Seehofer gemeinsam mit seiner Frau Karin zu einem großen Empfang ein. Besonders im Blickpunkt stehen zwölf Personen, die an diesem Abend mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet werden. Unter ihnen werden sich auch zwei Frauen aus dem Landkreis Schwandorf befinden: Gabriele Beck (Turnen-Abteilungsleiterin beim 1. FC) aus Schwarzenfeld und Anna Kirchberger (Kassiererin im Verein zur Pflege einer Wallfahrtskirche) aus Neunburg vorm Wald. Außerdem überreicht Staatssekretär Markus Sackmann die 30 000. Ehrenamtskarte.

Lehrertag in der "Wolfringmühle"

Fensterbach.Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband in der Oberpfalz, lädt heute ab 9.30 Uhr zu einer Festveranstaltung anlässlich des Oberpfälzer Lehrertages 2013 in den Hotel-Gasthof "Wolfringmühle" ein. Für die musikalische Begleitung sorgt die Musikgruppe der 9a/b der Mittelschule Schwarzenfeld unter der Leitung von Erwin Oppelt. Die Festansprache zum Thema "Deutschlands verlorene Kinder - Warum unser Bildungssystem Verlierer produziert" hält Pastor Bernd Siggelkow aus Berlin. An einer Podiumsdiskussion beteiligen sich die Landtagsabgeordneten Sylvia Stierstorfer (CSU), Margit Wild (SPD) und Joachim Hanisch (FW) sowie Heidrun Schelzke-Deubzer von Bündnis 90/Die Grünen und BLLV-Präsident Klaus Wenzel.

Tipps und Termine Eine Stadt mit 90 Ortsteilen

Nittenau.Man könnte das Stadtgebiet von Nittenau an einem einzigen Tag nicht umschreiten. Man müsste es durchqueren, um "von Annahaid nach Zell" zu kommen - doch auf dem Weg sind so viele Landschaften und Geschichten zu entdecken. Die Sonderausstellung im Stadtmuseum zeigt ab 5. Mai alle 90 Ortsteile und bietet damit nicht nur Einblicke in die Geschichte der Einöden, Weiler und Dörfer, sondern lädt auch zu einem umfangreichen Programm mit Konzerten, Vorträgen und Radwanderungen ein. Geöffnet ist am Dienstag/Donnerstag, 9 bis 11 Uhr, Mittwoch/Samstag/Sonntag und an Feiertagen von 14 bis 17 Uhr; der Eintritt ist im Jahr 2013 frei. Führungswünsche sind unter 09436/902729 anzumelden.

Heute extra Vollblutmusiker und der Modepark

Mit einem Beitrag über den mittlerweile 83 Jahre alten Saxofonisten und Klarinettisten Werner Riedhammer aus Schwandorf setzen wir heute unsere Serie "Was macht eigentlich...?" fort. Auf der Seite "Landkreis Schwandorf Extra" beschäftigt sich ferner unsere aktuelle Umfrage mit einem Modepark, dessen geplante Ansiedlung an der Schwandorfer Stadtperipherie für Diskussionen, vor allem in der Großen Kreisstadt, sorgt. (Seite 33)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.