12.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Mit der Flucht nicht davongekommen Polizeibericht

von Redaktion OnetzProfil

Sulzbach-Rosenberg. (gw) "Unfallflucht lohnt sich nicht", erkannte ein 54-jähriger Landkreisbewohner, als am Montagmittag die Polizei vor seiner Tür stand. Gegen 10.15 Uhr wollte der Mann vor einem Verbrauchermarkt in der Hauptstraße im Stadtteil Rosenberg einparken. Dabei rammte er den schwarzen VW-Polo einer 67-jährigen Rentnerin.

Er schaute sich den Schaden am Radlauf und am Stoßfänger hinten rechts an, der um die 500 Euro ausmacht - aber nur, um anschließend zu verschwinden. Eine Zeugin hatte das Geschehen beobachtet und sprach die geschädigte Seniorin am Unfallort an.

Den 54-Jährigen erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Rotes Auto rasiert Außenspiegel ab

Sulzbach-Rosenberg. (gw) Bereits vom 29. auf 30. Juli kam es in der Spitalgasse zu einer Unfallflucht. Vermutlich ein roter Pkw fuhr den rechten Außenspiegel eines ordnungsgemäß abgestellten Peugeot ab. Der Schaden beträgt ca. 200 Euro. Um Hinweise bittet die PI, Tel. 09661/ 8 74 40.

Kurz notiert

Feuerwehr-Kirwa in Siebeneichen

Siebeneichen. Die erste Feuerwehr-Kirwa wird am Donnerstag, 14. August, am Feuerwehrhaus in Siebeneichen gefeiert. Ab 18 Uhr gibt es Grillspezialitäten. Eingeladen sind alle Mitglieder, Freunde und Gönner. Bitte Teller und Besteck mitbringen.

Liegen aus dem Waldbad abholen

Sulzbach-Rosenberg. Die Stadt Sulzbach-Rosenberg bittet darum, die im Waldbad abgestellten Liegen bis spätestens Freitag, 29. August, abzuholen. Nicht abgeholte Liegen werden anschließend entsorgt.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.