Mit neun Solos auf Platz drei

Mit neun Solos auf Platz drei (dob) Herbert Bäuml aus Weiherhammer (links) siegte beim Preisschafkopf der "Edelweiß"-Schützen mit 120 Zählern und holte sich 150 Euro Siegprämie. Zweiter mit einem Zähler weniger wurde Udo Blume aus Altenstadt/WN (Mitte). Er bekam aus den Händen des Schützenvereinsvorsitzenden Johann Gösl 100 Euro. Hubert Gallitzendörfer aus Albersrieth erreichte zusammen mit Martina Pohl punktgleich 109 Zähler.Gallitzendörfer bekam aufgrund von neun Solos die 50 Euro für den dritten Platz
Herbert Bäuml aus Weiherhammer (links) siegte beim Preisschafkopf der "Edelweiß"-Schützen mit 120 Zählern und holte sich 150 Euro Siegprämie. Zweiter mit einem Zähler weniger wurde Udo Blume aus Altenstadt/WN (Mitte). Er bekam aus den Händen des Schützenvereinsvorsitzenden Johann Gösl 100 Euro. Hubert Gallitzendörfer aus Albersrieth erreichte zusammen mit Martina Pohl punktgleich 109 Zähler.Gallitzendörfer bekam aufgrund von neun Solos die 50 Euro für den dritten Platz. Josef Kindl aus Isgier kam an diesem Abend auf 34 Punkte und sicherte sich ein Fässchen Bier, eine Brotzeit und Schafkopfkarten zum Üben als Trostpreis. Insgesamt waren 17 Tische besetzt. Bild: dob
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.