13.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Mit Reservisten im Schlosshof feiern Neukirchen

von Redaktion OnetzProfil

Holnstein. Die Reservisten-Kameradschaft Holnstein hält am Sonntag, 17. August, ihr Schlossfest im Holnsteiner Schlosshof. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Weißwurst-Frühschoppen. Zum Mittagstisch stehen ab ca. 11.30 Uhr Rollbraten und Grillspezialitäten auf der Speisekarte. Nachmittags werden Kaffee und Kuchen sowie Käsespezialitäten angeboten. Die Bevölkerung aus nah und fern ist willkommen.

Die Mitglieder der RK Holnstein treffen sich am Samstag, 16. August, um 13 Uhr zum Aufbau im Schlosshof.

Abfahrtszeiten für den VdK-Ausflug

Neukirchen. Der VdK-Ortsverband Neukirchen fährt am Mittwoch, 20. August, nach Niederbayern. Ziele sind der Bogenberg, Sossau und Straubing.

Abfahrt ist um 7.50 Uhr in Röckenricht/Gasthaus Sperber, 7.55 Uhr Holnstein/Feuerwehrhaus, 7.58 Uhr Gaststätte Waldlust, 8 Uhr Neukirchen/"Neukirchner Hof", 8.05 Uhr Bahnhof Neukirchen, 8.10 Uhr Bushäuschen Ziegelhütten und 8.15 Uhr Etzelwang/Parkplatz Bad. Es sind noch einige Plätze frei, auch für Gäste. Anfragen beantworten Johann Ludwig, Tel. 09663/ 17 39, oder Ottmar Schlauderer, Tel. 09663/ 9 19 36.

Illschwang

Kinderprogramm bei der Feuerwehr

Illschwang. (no) Zu ihrem Hallenfest lädt die Feuerwehr Illschwang am Feiertag "Maria Himmelfahrt" ein. Beginn ist am Freitag um 14 Uhr mit dem Kinderferienprogramm der Gemeindefeuerwehren. Für ihre Teilnahme bekommen die Mädchen und Buben Verzehrgutscheine. Auch ein "Spritzenmann" und - bei schönem Wetter - eine Riesenhüpfburg stehen bereit. Das Ferienprogramm dauert bis 17 Uhr.

Die Besucher des Hallenfests werden ab 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen bewirtet. Zum Angebot gehören auch Grillspezialitäten sowie belegte Brote. Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Gegen 17 Uhr zeigt die Feuerwehr eine Schauübung.

Nürnberger Land

Patrozinium in Heldmannsberg

Heldmannsberg. (fm) Die einzige Barockkirche im Landkreis Nürnberger Land feiert am 15. August ihr Patrozinium. "Maria Himmelfahrt" besticht durch ihre schlichte Schönheit, die sich über fast 350 Jahre erhalten hat.

Pfarrer Roland Klein empfängt vor dem Festgottesdienst um 10 Uhr die Wallfahrer aus der Pfarrei Traunfeld/Deinschwang am Ortseingang. Bereits vorher treffen Pilger aus Lauterhofen ein. Die kleine Pfarr- und Wallfahrtskirche vermag erfahrungsgemäß an diesem Tag die vielen Gläubigen nicht zu fassen. Deshalb werden Bänke auf dem Kirchplatz aufgestellt, und Lautsprecher übertragen den Wortgottesdienst ins Freie. Gegen eine Spende gibt es gesegnete Kräuterbüschel, die Haus und Hof vor Unglück schützen sollen. Der Erlös fließt in ein Projekt in Indien, das sich um psychisch kranke Frauen kümmert.

Nach dem Mittagessen treffen sich die Wallfahrer um 13.30 Uhr zu einer Andacht.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp