Mit Schweiß und "Schwalben"

Am Dienstag um 17.30 Uhr treffen sich wieder alle starken Mannsbilder am Stachus, um den Maibaum aufzurichten. Bei dem Unterfangen greifen sie nur auf ihre Muskelkraft sowie die als "Schwalben" bezeichneten Holzstangen zurück. Die Verwendung maschineller Hilfsmittel ist seit jeher verpönt.

Für Bier und die ersten Grillspezialitäten des Jahres sorgen beim Maibaumfest Feuerwehr und Motorradclub. Bereits am Montag wird das Frühlingssymbol aus den sumpfigen Wäldern rund um das Dorf geholt, geschmückt und anschließend am wärmenden Feuer vor Dieben beschützt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.