Mitgliederzahlen stabil

Der Obst- und Gartenbauverein kann sich über stabile Mitgliederzahlen freuen. Nach einem Neueintritt zählt er derzeit 107 Personen. In der Jahreshauptversammlung wurden Manfred Bauer und Leni Krodel für 40 Jahre und Ulrike Elefant für 25 Jahre Zugehörigkeit geehrt.

Auch 2012 wurde vom Geräteverleih wieder reger Gebrauch gemacht. Der Verein bat um pflegliche Behandlung und Rückgabe der Geräte. Sie können in den Ausleihzeiten werktags bis 20 Uhr in Anspruch genommen werden. Für die gute Wartung der Geräte galt Gerätewart Robert Söllner ein besonderer Dank. Kassiererin Ingrid Kostka berichtete von einer soliden finanziellen Basis. Bürgermeister Hans Schmid würdigte die Arbeit für die Allgemeinheit und sprach sich anerkennend über die preisgünstige Verleihung von Geräten aus.

Kreisfachberater Hubert Adam machte auf die Pflanze Beifuß-Ambrosie aufmerksam, die sich immer mehr ausbreitet. Ambrosia werde überwiegend mit Vogelfutter eingeschleppt. Die Pollen seien stark Allergie auslösend und könnten Asthma und Heuschnupfen hervorrufen, der Kontakt mit Ambrosia-Pflanzen könne zu allergischen Hautreaktionen führen. Die weitere Verbreitung der Pflanze sollte deshalb verhindert werden.

Die Pflanzen dürften nur mit Handschuhen angefasst, mit der Wurzel herausgezogen und in einem Plastiksack in der Restmülltonne entsorgt werden. (whü)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.