24.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Mittelschüler schnuppern ins Berufsleben Zwei Tage in der Bank

von Redaktion OnetzProfil

Floß. (le) Die 17 Schüler von Klassenlehrer und Konrektor Hans Fröhlich tauschten zwei Vormittage die Bänke der Flosser Mittelschule gegen einen Seminarraum in der Raiffeisenbank Floß/Flossenbürg. Seine Freude über das Interesse drückte Bankdirektor Jürgen Schnappauf aus, während Nadine Waldmann den theoretischen Teil übernahm. Dieser erstreckte sich auf die richtige Handhabung mit Überweisungen, Schecks, Lastschriften, die Bedeutung des Sparzieles, Formen der Geldanlage, Voraussetzungen für eine Kreditaufnahme, Gruppenarbeiten und Übungen sowie der Falschgeldprüfung.

Den praktischen Teil leitete Felix Witzl, der sich auf die Besichtigung der Bankräume und Präsentation der Gruppenarbeiten durch die Schüler sowie das Thema des Online-Bankings bezog. Das Schätzspiel gewann Noah Lugert, der dafür mit einem Geschenk belohnt wurde. Die Klassenkasse wurde durch eine Spende der Bank für die Abhaltung eines Klassenfestes aufgestockt.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp