13.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Mitterteich. Polizeibericht Missglücktes Bremsmanöver

von Redaktion OnetzProfil

Eine Gruppe Motorradfahrer aus Tschechien war am Samstagnachmittag auf der Mitterteicher Umgehung in Richtung Waldsassen unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Pechofen verbremste sich ein 55-Jähriger mit seinem "Cruiser", geriet ins Schlingern, stürzte und schlitterte circa 50 Meter weit auf der Straße entlang. Der Fahrer kam mit leichten Abschürfungen davon, seine Sozia erlitt durch den Sturz Abschürfungen am Knie, an den Händen und am Kinn sowie leichte Prellungen.

Nachdem ein Notarzt und das BRK die Wunden der beiden versorgt hatten, konnten sie die Fahrt in Richtung Heimat fortsetzen. Die Verkehrslenkung an der Unfallstelle und die Säuberung der Fahrbahn übernahm die Feuerwehr Mitterteich.

Auto landet auf Verkehrsinsel

Konnersreuth. Von der untergehenden Sonne geblendet verlor ein älterer Autofahrer aus Wunsiedel am Samstag nach der Einfahrt in den Kreisverkehr die Kontrolle und krachte auf die Verkehrsinsel. Er und sein Beifahrer blieben unverletzt, der Wagen war jedoch nicht mehr fahrbereit. Die beiden Senioren wurden von einer hilfsbereiten Konnersreutherin nach Hause gebracht.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.