03.09.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Mountainbike Neukirchener knapp am Podest vorbei

von Redaktion OnetzProfil

Widrige Bedingungen erwarteten die Mountainbiker bei den bayerischen Meisterschaften im MTB-Marathon im oberfränkischen Schneckenlohe: Dauerregen verwandelte die Rennstrecke in eine Rutschbahn. Die Biker vom RSC Neukirchen kämpften beachtlich, Neuzugang Thomas Hartmann wurde Vierter in der Seniorenklasse, Junior Marco Holzwarth Fünfter.

Ein hartes Rennen über 40 Kilometer, dazu satte 1100 Höhenmeter im hügeligen Frankenwald erwarteten die besten bayrischen Mountainbiker. Sowohl Holzwarth als auch Hartmann gelang im gemeinsam gestarteten Rennen ein ordentlicher Start und sie fuhren lange Zeit in der Verfolgergruppe.

Doch anhaltender Regen ließ die Strecke stark aufweichen, wodurch einige Passagen mit dem Mountainbike nur schwer befahrbar wurden. Marco Holzwarth zeigte sich davon aber recht unbeeindruckt. "Leider war meine Schaltung am Rad komplett verschlammt. Ich konnte in der zweiten Rennhälfte nur noch mit dem großen Kettenblatt fahren, wodurch ich die steilen Anstiege hinauflaufen musste", meinte Holzwarth, der schließlich in schnellen 2:06 Stunden als Fünfter das Ziel erreichte.

Auch Seniorenfahrer Thomas Hartmann hatte etwas Pech, da ein Konkurrent ihm in einer schmierigen Steilabfahrt ins Rad rutschte und so seine Schaltung ebenfalls nicht mehr richtig funktionierte. Er verpasste das Treppchen nach 2:14 Stunden nur knapp, auf die Bronzemedaille fehlte ihm nur eine halbe Minute. Jürgen Langhans beendete den Wettkampf vorzeitig nach Sturz bei Rennhälfte.

Juniorenfußball

U-15- Baupokal

Viertelfinale

SG Chammünster - JFG Chamer Land 1:6

DJK Beucherling - ASV Cham 0:8

SpVgg Bruck - TSV Nittenau 6:5 n.E.

JFG Oberpfälzer Wald - SV Schwarzhofen 1:3

Kreisfinale am 1.Mai 2015 bei der SpVgg Bruck

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp