28.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Nabburg. Schnellerer Datenfluss für Vermessungsamt

Damit das Nabburger Vermessungsamt große Datenpakete schneller verschicken und empfangen kann, werden derzeit in der Schmiedgasse Glasfaserleitungen verlegt. Bild: Völkl
von Redaktion OnetzProfil

(cv) Das Nabburger Vermessungsamt ist Schwerpunktbehörde für die Breitbandberatung der Kommunen. Hier ist der Fachbereich Informations- und Kommunikationstechnik angesiedelt und im täglichen Ablauf müssen nicht nur große Datenpakete heruntergeladen, sondern auch verschickt werden. Die Nabburger Behörde ist federführend bei der Verwaltung der Grundstücke im Landkreis.

Leitender Vermessungsdirektor Engelbert Zollner und sein Team können jetzt bald erleichtert aufatmen. Seit vergangenen Montag werden ab dem Mähntor durch die Schmiedgasse bis hinauf in den Schloßhof Glasfaserkabel für das schnelle Internet verlegt.

Die Arbeiten, die das Kümmersbrucker Bauunternehmen Rubenbauer im Auftrag der Telekom ausführt, sollen in zweieinhalb Wochen abgeschlossen sein.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.