07.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Nach Kurs fit für den Ritt auf Westernpferden

Nach Kurs fit für den Ritt auf Westernpferden (zer) Trainierin Katharina Schmitz brachte auf der Reitanlage "Katschmandu Westernriding" in Görnitz eine Reihe von Reitern das Wissen und Können für den Basispass sowie den Westernreitabzeichen IV und III bei. Auf dem Plan standen die Prüfungsfächer Trail, Horsemanship, Reiten in der Gruppe und im Gelände. Neben dem korrekten Reiten ging es auch darum, jedes Pferd-Reiter-Paar mit Tipps und Übungen zu einem harmonischen Miteinander zu begleiten. Neben
von Redaktion OnetzProfil

(zer) Trainierin Katharina Schmitz brachte auf der Reitanlage "Katschmandu Westernriding" in Görnitz eine Reihe von Reitern das Wissen und Können für den Basispass sowie den Westernreitabzeichen IV und III bei. Auf dem Plan standen die Prüfungsfächer Trail, Horsemanship, Reiten in der Gruppe und im Gelände. Neben dem korrekten Reiten ging es auch darum, jedes Pferd-Reiter-Paar mit Tipps und Übungen zu einem harmonischen Miteinander zu begleiten. Neben dem praktischen Training mit den Pferden wurde auch fleißig Theorie gepaukt. Themen waren Anatomie und Reitlehre. In der Prüfung mussten die Teilnehmer auch ein Pferd putzen, satteln und führen sowie Krankheiten und Haltungsformen aufzählen. Um die Verpflegung kümmerte sich Trainerassistentin Lena Schnupfhagn. Sie ist gelernte Köchin. Den Basispass bestanden Steffi Friedl, Matthias Wittmann, Katrin Witzl, Eva Wittmann, Theresa Übelhack und Astrid Meier, das Westernreitabzeichen IV Janine Steger-Lang, Steffi Friedl, Chiara Kandlbinder, Heidi Wagner, Roland Ferstl sowie Sandrina Posl und das Westernreitabzeichen III Lena Schnupfhagn, Karin Daubenmerkl, Cornelia Nitzsche, Petra Petry, Katrin Meier und Tanja Vogl. Bild: zer

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.