30.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Nachholspiel am Freitag Kreisliga West

Der 1. FC Schwarzenfeld fertigte am Freitagabend die DJK Gleiritsch mit 6:0. Hier bejubeln die FC-Akteure das 2:0 durch David Kruppa. Bild: Baehnisch
von Redaktion OnetzProfil

1. FC Schwarzenfeld       6:0 (3:0)       DJK Gleiritsch Tore: 1:0 (12.) Marco Zirngibl, 2:0 (23.) David Kruppa, 3:0 (32.) Marco Zirngibl, 4:0 (50.) Christoph Bäßler, 5:0 (69.) Thomas Bayerl, 6:0 (81.) Sebastian Sebald - SR: Thomas Ehrnsperger (SV Vilshofen) - Zuschauer: 150

(aho) Die Derbyniederlage gegen Schmidgaden und die Trennung von ihrem Trainer hat die Schwarzenfelder Mannschaft offensichtlich gut verkraftet. Im Nachholspiel gegen die DJK Gleiritsch setzten sich die Gastgeber gestern Abend völlig verdient mit 6:0 durch.

Nichts war zu spüren von den Turbulenzen der vergangenen Tage. Matthias Messmann hatte das Kommando übernommen und das heimische Team sehr gut eingestellt. Von Beginn an drückte der 1. FC Schwarzenfeld aufs Tempo, er wollte keine Zweifel am Sieg aufkommen lassen. Nach einer halben Stunde führte die Heimelf bereits mit 3:0, vom Gast gingen kaum gefährliche Aktionen aus.

Der zweite Durchgang begann mit dem 4:0 von Bäßler, der damit alle leisen Zweifel am Sieg beseitigte. Gleiritsch verzeichnete zwar einige Angriffe, doch eine richtige Torgefahr ging von der DJK nicht aus. Dafür trafen auf der Gegenseite Bayerl und der eingewechselte Sebald zum 6:0-Endstand.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.