23.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Nachholspiele Landesliga Mitte

von Redaktion OnetzProfil

Mittwoch, 18.30 Uhr: ASV Cham - SV Seligenporten II, SV Fortuna Regensburg - 1. FC Bad Kötzting

Landesliga Nordost

Dienstag, 18.30 Uhr: BSC Saas-Bayreuth - ASV Vach, FSV Stadeln - SV Buckenhofen

Mittwoch, 18.30 Uhr: TSV Neudrossenfeld - ASV Zirndorf, SpVgg Oberkotzau - ASV Pegnitz, FSV Bayreuth - FC Vorwärts Röslau, 1. FC Burgkunstadt - SG Quelle Fürth; 19 Uhr: SpVgg SV Weiden - TSV Thiersheim

Bezirksliga Nord

FC Schwandorf erster Absteiger

Schwandorf. (mr) Der Abstieg des FC Schwandorf wurde am Sonntag im Vilstal besiegelt. Der Club ist nun auch offiziell erster Absteiger aus der Bezirksliga Nord.

Durch das 1:1 in Schmidmühlen kommt der SSV Paulsdorf nun auf 26 Punkte und belegt den ersten Relegationsplatz (Tabellenplatz 12). Den zweiten Relegationsplatz (Rang 13) hat der SV Sorghof mit ebenfalls 26 Zählern inne.

Der FC Schwandorf hat bisher erst 7 Punkte gesammelt und kann bei noch ausstehenden sechs Spielen maximal auf 18 Punkte kommen. Eine Zahl, an die ohnehin keiner glaubt. Sollte aber dieses kleine Wunder eintreten, dann hätte der Club 25 Punkte auf seinem Konto - zu wenig. Gefühlt sind die Schwandorfer ohnehin schon länger abgestiegen.

Mittwoch, 18.15 Uhr: SV Hahnbach - SC Luhe-Wildenau, DJK Gebenbach - SV Raigering; 18.30 Uhr: SV Plößberg - TSV Detag Wernberg

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.