27.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Nairitzer feiern drei Tage auf ihre ganz eigene Art Küche, Kegeln, Kirwa

Wenn im Ort Kirchweih ansteht, stellen die Menschen keinen Baum in den Mittelpunkt. In Nairitz dreht sich alles um eine holprige Kegelbahn und die Kochkünste der Frauen im Ort.

Marco Kaußler (Dritter von rechts) gewann den Hammel. Helmut Krokauer (Zweiter von links) übergab die Siegprämie. Platz zwei belegte Wolfgang Heindl (rechts), Platz drei Regina Ziegler. Bild: hia
von Wolfgang HübnerProfil

Die Kirwa zog die Menschen auch in diesem Jahr aus allen Himmelsrichtungen an. Drei Tage waren die Biertische im Feuerwehrhaus, den Zelten und auf dem Freigelände besetzt. Am Freitag sorgte Siggi Münch und am Samstag das Duo Patrick Fischer & Daniel Sommerer für Stimmung. Bekannt ist die Nairitzer Kirwa für ihre Küche. Am Freitag standen die Gäste schon Schlange, bevor die Ausgabe überhaupt öffnete. An allen Tagen boten 20 Dorffrauen hausgemachten Spezialitäten an.

Schaf als erster Preis

Etwas besonderes ist auch das Preiskegeln der Wehr. Helmut Krokauer hatte die Kegelbahn im Freien aufgebaut und Kegelburschen engagiert. Die unrunden Kugeln und die holprige Bahn sorgten dafür, dass nicht unbedingt die besten Kegler, die besten Ergebnisse erzielten. Zur originellen Bahn passte ein origineller Preis: ein Hammel aus dem Stall von Wolfgang Ziegler aus Selbitz. Aus diesem Dorf kam auch der Sieger: Marco Kaußler erreichte 17 Keile auf drei Schübe. Der Elektromeister hatte damit die Nase vorne und konnte sich über den Hauptpreis freuen.

Stechen um Platz zwei

Um den zweiten Platz mussten Wolfgang Heidl und Regina Ziegler ins Stechen. Erst im zweiten Durchgang konnte sich Heindl den zweiten Platz sichern. Die meiste Arbeit an diesem Tag hatten die Kegelkinder zu verrichten. Acht Mädchen und Jungs zwischen 10 und 14 Jahren übernahmen die Aufgabe. Der eine stellte die gefallenen Kegel auf, der andere rollte die Kugel zurück. Nicht nur sie hatten ihre Arbeit gut gemacht. So dass Kommandant Markus Seitz am Ende feststellte: "Die Kirwa ist gut gelaufen",

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp