Neualbenreuther Herren gewinnen KVOO-Pokal - Sieg bei Damen nach Waldsassen
Kegler behalten die Nerven

Der TSV Neualbenreuth ist Pokalsieger. In einem äußerst spannenden Kampf setzte sich das Team von der Grenze gegen eine starke Mannschaft aus Friedenfels durch.

Dabei bewies einmal mehr Jürgen Bodenstein seine Qualität als Schlusskegler. Er behielt gegen den KVOO-Ranglistenersten, Matthias Bittner, die Oberhand und stellte mit 481 Holz die Tagesbestleistung auf.

Schon die ersten beiden Paarungen verliefen äußerst knapp. Dabei konnte sich der TSV einen kleinen Vorsprung von 30 Holz erarbeiten. Vor allem Siegfried Smola kämpfte sich nach schwachem Beginn in seine Partie und setzte mit 241 Holz im zweiten Durchgang eine Duftmarke. In der dritten Paarung übernahmen die Friedenfelser das Kommando. Dabei holte Martin Bischof den Rückstand auf und schickte seine Farben mit zwei Holz Vorsprung in die vierte Paarung.

In dieser lieferten sich Manfred Maier und Christian Bernd einen packenden Kampf. Beide Sportler spielten auf Augenhöhe. Schließlich ging der TSV mit fünf Holz Vorsprung in die letzte Partie. Und die beiden Kegler zeigten ein Duell auf äußerst hohem Niveau. Schließlich bewies Jürgen Bodenstein die besseren Nerven und der TSV durfte den Pokal in die Höhe strecken.
KVOO-Pokal. TSV Neualbenreuth - SKC Friedenfels 2205:2179. Ergebnisse (TSV zuerst): Bögerl - Scharf 423:413, Smola - Frenzl 441:421, Pongratz - Bischof 408:440, Bernt - Maier 452:445, Bodenstein - Bittner 481:460

In einem stimmgewaltigen Finale holten sich die Damen von Bavaria Waldsassen gegen die Mannschaft des SKC Holenbrunn die Pokalkrone. Dabei lag das junge Team aus Holenbrunn nach zwei Paarungen noch in Front, aber danach übernahm Bavaria das Kommando und holte sich souverän den Titel.

In der ersten Paarung erkämpfte Bettina Lux für die Waldsassener einen Vorsprung von 19 Holz. Allerdings holte Katrin Wolf für den SKC in der zweiten Paarung den Rückstand auf und verschaffte ihren Farben einen Vorteil von sechs Holz. Die Holenbrunner schnupperten kurz an der Sensation, aber Bavaria schlug zurück. Claudia Roßkopf setzte mit 449 Holz die Tagesbestleistung und schaffte so die Vorentscheidung. Mannschaftskollegin Bettina Koch lieferte mit 443 Holz ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis und sicherte den Pokalsieg.

KVOO-Pokal. SKC Holenbrunn - Bavaria Waldsassen 1636:1711. Ergebnisse (SKC zuerst): Schmidt - B. Lux 408:427, Wolf - J. Lux 417:392, Herold - Roßkopf 411:449, Siart - Koch 400:443
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.