Neue Schau beim Taubnschuster

Einen "Spaziergang durch Eschenbach" bietet der Heimatverein den Besuchern des Taubnschusterhauses in den nächsten Wochen. Heute, Dienstag, öffnet um 19.30 Uhr die Ausstellung mit Bildern des französischen Malers Jean Claude Sauvage im alten Ackerbürgerhaus in der Wassergasse.

Der französische Künstler ist mit der Eschenbacherin Josefine Ott verheiratet und kommt seit den 1970er Jahren regelmäßig in die Oberpfalz. Eine Auswahl der Bilder, die bei diesen Besuchen entstanden, zeigt er bei der Schau als "Spaziergang durch Eschenbach". Der Heimatverein stellt zudem einen kleinen Bildband mit allen ausgestellten Motiven vor, der für 3,50 Euro zu haben ist.

Die Ausstellungseröffnung wird im Taubnschusterhaus mit einem bayerisch-französischen Abend begangen, bei dem es nach dem Ausstellungsrundgang auch eine Bewirtung mit Spezialitäten aus beiden Nationen gibt. Weitere Öffnungszeiten der Ausstellung am 1., 5. und 12. Mai von 14 bis 17 Uhr. Für die Besucher gibt es dann Kaffee und Kuchen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.