Neuer Roman von Judith Hermann
Buch aktuell

Judith Hermann. Bild: dpa
Nach "Sommerhaus, später" kamen Ruhm, Preise und ein Platz in der Literaturgeschichte. Die Berlinerin Judith Hermann (44) war eine der jungen deutschen Schriftstellerinnen, die das Feuilleton in den 90er Jahren unter "Fräuleinwunder" verbuchte, ein gönnerhaftes Etikett. Dabei kann sie einfach nur richtig gute Kurzgeschichten schreiben. Jetzt ist ihr erster Roman erschienen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.