Neuwahlen: Gegenstimmen sind Fehlanzeige

Keine Veränderungen im Vorstand der Liedertafel erbrachten die Neuwahlen. Einstimmig bestätigten die Mitglieder Vorsitzenden Karl Ott ebenso im Amt wie seinen Stellvertreter Arnold Mirwald. Der pensionierte Verwaltungsoberrat formulierte gleich seine wichtigsten Ziele: "Wir brauchen jungen Nachwuchs und einen guten Probenbesuch. Das sichert Qualität".

Die Idealbesetzung im Amt des Schatzmeisters, Albert Dunzer, wurde ebenso einstimmig wiedergewählt wie der umsichtige Schriftführer Peter Hübl. Ohne Gegenstimme fiel auch jeweils das Votum für Franz Geigenberger als Chronist, Ehrenvorsitzenden Walter Weiß als stellvertretenden Chorleiter, Willi Kallmeier und Hubert Schindler als Notenwarte sowie Franz Dilling und Eugen Neuerer als Kassenprüfer aus.

Dr. Georg Bayerl, Franz und Otto Dilling, Franz Geigenberger, Werner Hofmann, Anton Kern und Hermann Schreml vertreten die Sänger im Vereinsausschuss. Als Fahnenträger engagieren sich Hermann Förster, Werner Hofmann, Arnold Mirwald, Helmut Polatschek, Hubert Schindler und Werner Weissel. (do)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.