Nicole Roith beste Vorleserin im Bezirk
Im Blickpunkt

Der Leiter der Wirtschaftsschule, Thomas Reitmeier, ist von Siegerinnen umgeben. Nicole Roith (rechts) und Jessica Hecht belegten die Plätze eins und drei. Mit in der Jury saß Elke Spitaler (links) Bild: spi
Eschenbach. (spi) Einen Doppelerfolg beim Lesewettbewerb der Wirtschaftsschulen auf Bezirksebene fuhren am Dienstag Nicole Roith und Jessica Hecht ein. Die Schülerinnen der Wirtschaftsschule Eschenbach kam mit ihren gelungenen Vorträgen auf Platz eins und drei auf dem Siegertreppchen. Sie behaupteten sich erfolgreich gegen zwölf Teilnehmer aus sechs Wirtschaftsschulen des Regierungsbezirks Oberpfalz. Dabei glänzten sie mit einem besonderen Sinn für einen starken Ausdruck. Die Jury, bestehend aus den begleitenden Lehrkräften und Martin Stangl von der Buchhandlung Stangl & Taubald in Weiden, bewerteten den Vortrag eines vorbereiteten, aber auch des unbekannten Textes "Grimm" von Christoph Marzi.

Nicole Roith stellte einen Ausschnitt aus Derek Landys Buch "Skulduggery Pleasant" vor, mit dem sie sich bereits bei dem schulinternen Lesewettbewerb den ersten Platz geholt hatte. Für ihre tolle Leistung erhielt sie einen Wanderpokal, gestiftet von Mathilde Breitschaft, Urkunde und einen Buchpreis. Den dritten Platz belegte Jessica Hecht mit Barbara Steiners "Lauras schwere Entscheidung". Auch sie erhielt eine Urkunde und ein Buch.
Dieser Lesewettbewerb fand in diesem Jahr zum vierten Mal statt. Ausgetragen wurde er an der Wirtschaftsschule Weiden, aus der der Vorjahressieger stammt. 2014 wird der Wettbewerb in Eschenbach ausgetragen.

Kontakt

So erreichen Sie uns:Redaktionssekretariat:Edith Keilberth 0961/85-261 Theresia Klappert 0961/85-262Sieglinde Grüner 0961/85-282Redaktion Michael Meyer 0961/85-283 Stefan Schmitt 0961/85-284 Christopher Dotzler 0961/85-285 Hubert Lukas 0961/85-279 Anita Reichenberger 0961/85-578 Wolfgang Würth 0961/85-583 E-Mail: redek@zeitung.org rednew@zeitung.org Fax: 0961/85-555-282
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.