28.08.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Notunterkunft: Vorbereitungen sind getroffen

Notunterkunft: Vorbereitungen sind getroffen (ch) Die Vorbereitungen sind beinahe abgeschlossen, auch die Sanitärcontainer sind da. In der ehemaligen Produktionshalle an der Knappenstraße in Wackersdorf sind zwar noch Handwerker aktiv (Bild), aber Anfang nächster Woche kann das Gebäude die Flüchtlinge - momentan sind es 170 - aufnehmen, die bislang in der Turnhalle des Gymnasiums Burglengenfeld untergebracht sind. Das genaue Datum des Umzugs sei noch offen, sagte der Sprecher des Landratsamts, Hans Prec
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Die Vorbereitungen sind beinahe abgeschlossen, auch die Sanitärcontainer sind da. In der ehemaligen Produktionshalle an der Knappenstraße in Wackersdorf sind zwar noch Handwerker aktiv (Bild), aber Anfang nächster Woche kann das Gebäude die Flüchtlinge - momentan sind es 170 - aufnehmen, die bislang in der Turnhalle des Gymnasiums Burglengenfeld untergebracht sind. Das genaue Datum des Umzugs sei noch offen, sagte der Sprecher des Landratsamts, Hans Prechtl. Die Notunterkunft bietet Platz für 200 Asylbewerber. (Innenteil) Bild: rid

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.