09.09.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Obertresenfeld. 800 Euro für Wallfahrtskirche am Fahrenberg

800 Euro für Wallfahrtskirche am Fahrenberg Obertresenfeld. (dob) Nachdem die Wallfahrtskirche auf dem Fahrenberg derzeit einer Innenrenovierung unterzogen wird, haben sich die Kapellenvereinsmitglieder mit Vorsitzendem Josef Fritsch (rechts) und Stefan Kick als Kassier (Mitte) überlegt, der benachbarten Pfarrgemeinde 800 Euro zukommen zu lassen. Nachdem Ober- und Untertresenfeld mit der markanten Marienkapelle zwischen Waldthurn und Vohenstrauß liegen, kommen viele Besucher auch aus der Waldthur
von Redaktion OnetzProfil

(dob) Nachdem die Wallfahrtskirche auf dem Fahrenberg derzeit einer Innenrenovierung unterzogen wird, haben sich die Kapellenvereinsmitglieder mit Vorsitzendem Josef Fritsch (rechts) und Stefan Kick als Kassier (Mitte) überlegt, der benachbarten Pfarrgemeinde 800 Euro zukommen zu lassen. Nachdem Ober- und Untertresenfeld mit der markanten Marienkapelle zwischen Waldthurn und Vohenstrauß liegen, kommen viele Besucher auch aus der Waldthurner Gegend im Kirchlein vorbei und haben bereits so manche Spende an den Kapellenverein übergeben. Diesmal drehte Fritsch den Spieß um und beschenkte Kirchenpfleger Max Kick aus Waldthurn (links) mit der großzügigen Spende, die dieser dankend am Rande des Patroziniumsfests am Sonntag entgegennahm. Bild: dob

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp