Oberwildenauer Wanderfreunde sind treu: Verein dankt für langjährige Mitgliedschaft

Oberwildenauer Wanderfreunde sind treu: Verein dankt für langjährige Mitgliedschaft (bey) Bei den Wanderfreunden ist es Tradition, bei einem Kameradschaftsabend langjährige Mitglieder zu ehren. Er soll aber auch ein Dank an die Vorstandsmitglieder und Helfer sein, die sich mit ihrer Arbeit zum Wohl des Vereins eingebracht haben. So beschrieb Vorsitzender Johann Scharnagl (rechts) den Sinn des Abends am Samstag im Sportheim des SC Luhe-Wildenau. Eine Dankurkunde erhielt Johann Frischholz für 35-jährige Mi
Bei den Wanderfreunden ist es Tradition, bei einem Kameradschaftsabend langjährige Mitglieder zu ehren. Er soll aber auch ein Dank an die Vorstandsmitglieder und Helfer sein, die sich mit ihrer Arbeit zum Wohl des Vereins eingebracht haben. So beschrieb Vorsitzender Johann Scharnagl (rechts) den Sinn des Abends am Samstag im Sportheim des SC Luhe-Wildenau. Eine Dankurkunde erhielt Johann Frischholz für 35-jährige Mitgliedschaft. Josef Hägler, Josef Ermer, Paul Anzer gehören den Wanderfreunden seit 30 Jahren an. Dr. Karl-Heinz Preißer und Reinhard Ewert erhielten Urkunden für zehnjährige Zugehörigkeit. Vorsitzender Scharnagl umriss das Programm im ersten Halbjahr 2013. Am 25. und 26. Mai fahren die Wanderfreunde nach Salzburg zum Königssee und verbinden das mit einem Besuch des Berchtesgadener Salzbergwerkes. Am 9. Juni sind die Mitglieder zum Gartenfest am Geiler-Hof in Gelpertsricht eingeladen. Der Ausflug vom 1. bis 6. Juli ins Trentino ist laut Scharnagl mit Blick auf die Zahl der Anmeldungen noch nicht gesichert. Bild: bey
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.