Obst- und Gartenbauverein Utzenhofen blickt zufrieden auf das Jahr zurück
Anerkennung für die Arbeit

Ehre, wem Ehre gebührt (von links): Pfarrer Josef Kanovsky, Vorsitzende Christa Donhauser, 2. Vorsitzende Hedwig Lehmeier, 2. Bürgermeisterin Monika Breunig und das geehrte Mitglied Erika Wittmann. Bild: aun
Viel Anerkennung für seine Arbeit erntete der Obst- und Gartenbauverein Utzenhofen bei seiner Jahreshauptversammlung im Gasthaus Hollweck in Umelsdorf. Keine großen Schlagzeilen in der Öffentlichkeit gibt es beim OGV Utzenhofen, der vor 55 Jahren wiedergegründet wurde.

Schriftführerin Ute Ahner ließ das Vereinsjahr Revue passieren und erinnerte an die vielen Veranstaltungen. Schatzmeisterin Rose Scharl legte einen soliden Finanzhaushalt vor. Die Kasse konnte ein Plus von 1260 Euro verzeichnen. Laut Vorstandsbeschluss wird an den Hospiz-Verein Amberg eine Spende aus dem Erlös des Weihnachtsmarktes überreicht. Stabil ist nach den Worten der Finanzverwalterin der Mitgliederstand, der sich seit geraumer Zeit stets zwischen 150 und 160 - aktuell 144 - bewege.

Vorsitzende Christa Donhauser erwähnte Wanderungen, die Ausflugsfahrt, die Betreuung der öffentlichen Anlagen und das Kräuterbuschen binden - und das sei nur ein Teil der Aktivitäten. Eine solche vielfältige Tätigkeit könne nur mit einer guten Zusammenarbeit der Vorstandschaft und der vielen Helfer bewältigt werden. Die Pflege der öffentlichen Grünanlagen, Blumenpflanzung und Pflege an den Brücken seien feste Einrichtungen und Tätigkeiten, die von Mitgliedern des OGV erbracht werden. Das Jahresprogramm rundeten Festlichkeiten wie Schwarzbeerfest oder Weihnachtsmarkt ab.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Christa und Rosa Dürr sowie Erika Wittmann geehrt. "Der Obst- und Gartenbauverein ist mit seinen Aktionen auf dem richtigen Weg, da besonders oft die Kinder eingebunden werden", lobte 2. Bürgermeisterin Monika Breunig das Engagement. Auf dem Jahresprogramm 2013 stehen wieder Pflege- und Hegemaßnahmen und weitere Veranstaltungen die rechtzeitig bekanntgegeben werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.