03.03.2004 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Ohne "Juchhe"

von Claudia Völkl Kontakt Profil

Der Marktrat hat endgültig den Bebauungsplan "Bergäcker" genehmigt. Im Zuge der Erschließung sind die Verbindungsstraße von der Berg- zur neuen Siedlungsstraße und die neue Erschließungsstraße zu benennen. Um den geschichtlichen Bezug nicht zu vernachlässigen, entschied sich der Hauptverwaltungsausschuss für "St-Emmeram-Straße" und "Am Fischerbügl". Franz Bauer hätte angesichts der Höhenlage auch ein Name wie "Am Juchhe" gefallen. Dr. Franz-Joseph Putz hielt schmunzelnd dagegen: "Wer weiß, auf welche Gedanken die Leut' dann kommen".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.