Panoramatour macht den Anfang
Hintergrund

Pirk. (fz) Die Concordia Windischeschenbach macht den Auftakt der Radsport-Highlights im Landkreis am 30. Juni mit der Panoramatour. Die angebotenen Strecken sind 43, 75, 115, 170 und 222 Kilometer lang. Anmeldung unter www.concordia-we.de .

Am 14. Juli folgt die Radtouristikfahrt der Schirmitzer Spielvereinigung mit Strecken von 21 bis 155 Kilometern. Info: Markus Dobmeier, Telefon 0175/8307344.

Die Pirker "Zoigltour" läuft am 1. September mit Strecken von 20 bis 225 Kilometern. Anmeldung unter www.vcc-pirk.de.

Dazwischen startet die NEW-Radltour als Familienradwanderung über zwei Tage am 13. Und 14. Juli von Schirmitz nach Parkstein (Übernachtung) und zurück nach Schirmitz. Infos: www.neustadt.de. (fz)

Polizeibericht Mineralwasser und Bier landen in Wiese

Kirchendemenreuth. Der Getränkelaster einer Brauerei aus dem Landkreis Tirschenreuth verlor am Mittwochvormittag beim Abbiegen von der Kreisstraße in die Ortschaft Kirchendemenreuth einen Teil seiner Ladung. 30 Kasten Mineralwasser und einige Kisten Bier stürzten in die angrenzende Wiese. Am Lkw wurde die Plane beschädigt. Mitarbeiter der Brauerei beseitigen die Scherben. Die Polizeiinspektion Neustadt beziffert den Schaden mit 1000 Euro.

Tipps und Termine Essen und trinken für Straßenkinder

Altenstadt/WN. (adj) Am Samstag feiert das "Open In" zugunsten der SOS-Kinderdörfer "Zehnjähriges" in "D'Wirtschaft". Heuer sammeln die Organisatoren um den Neustädter Thorsten Eilhauer für ein Projekt, das Straßenkinder in Kolumbien unterstützt. "Rising Storm" und "Matze & Pflaume" spielen live und unplugged. Beginn ist um 20 Uhr im Festsaal der Sportheims. " Sportheimwirt Jürgen Füßl spendiert wie in den Vorjahren und zu seiner Zeit als Wirt des legendären "Namenlos" in München ein warmes und kaltes Büfett. Schirmherr ist Vize-Landtagspräsident Franz Maget. Der Eintritt ist frei, Spenden sollten allerdings möglichst reichlich fließen. Alle Musiker spielen ohne Gage.

Landwirte Wildschweine: Schäden melden

Neustadt/WN. Wildschweine schädigen derzeit massiv viele Grünlandflächen. Wiesen und Felder, die einem Umbruchverbot unterliegen, weil sie in die Maßnahmen aus dem Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) oder in den Vertragsnaturschutz (VNP) einbezogen sind, sollen umgehend noch vor der Reparatur beim Landwirtschaftsamt gemeldet werden, um Kürzungen der Förderung zu vermeiden. Telefon: 0961/30070 oder -100.

Schwarzes Brett CSA

Kreisversammlung der CSA mit Neuwahl Samstag, 10 Uhr, im Pfarrheim St. Georg in Neustadt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.