06.09.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Patrozinium in Uschlberg Ensdorf

von Redaktion OnetzProfil

Uschlberg. (sön) Das Patrozinium der St.-Magnus-Kirche wird morgen in Uschlberg gefeiert. Beim Festgottesdienst um 9.30 Uhr wird der Verstorbenen gedacht und das Saatgetreide gesegnet.

Urkundlich erwähnt wurde das Gotteshaus zum ersten Mal 1722. In den Akten steht geschrieben, dass eine Geldsammlung zur Errichtung einer Kapelle durch die Einwohner organisiert wurde, die einen Grundstock von 14 Gulden ergab. 1745 war Baubeginn, 1748 erteilte das bischöfliche Ordinariat in Regensburg die Erlaubnis zur Zelebration der Messe, verbunden mit einer Predigt.

Die Kirche entging der Säkularisation und auch der Demolierung der Kapellen 1803 und 1805, da der damalige Ensdorfer Pfarrer Laurentius Pfaller sie als Filialkirche einstufte. 1875 wurde bei einer gründlichen Renovierung der Altar neu gefasst. Johann Ernstberger aus Amberg schuf ein neues Altarbild der vier Vieh-Patrone St. Magnus, St. Pirmin, St. Leonhard und St. Wendelin. Im gleichen Jahr, am 15. November, wurde das Kirchlein von Pfarrer Michael Wittmann dem Heiligen Magnus geweiht, der mit einem kleinen Bären dargestellt ist. Eine weitere umfassende Renovierung gab es 1987, 2006 folgte eine Außensanierung.

Hohenburg Zum Pfarrfest auch Fahrzeugsegnung

Allersburg. Beim morgigen Pfarrfest gibt es auch eine Fahrzeug-Segnung. Sie schließt sich dem Gottesdienst an, der um 10 Uhr im Dorfstodel gefeiert wird. Ab 11.30 Uhr gibt es dann Braten mit Knödeln und Salat sowie Steaks und Würstel vom Grill. Auch für Getränke, Kaffee und Kuchen sorgt der Pfarrgemeinderat. Am Nachmittag wird ein Völkerballspiel-Turnier zwischen Jung und Alt ausgetragen.

Ensdorf Neunerlturnier im Pfarrheim

Ensdorf. Im Ferienprogramm veranstaltet der Pfarrgemeinderat morgen wieder ein Neunerlturnier für 6- bis 14-Jährige. Gespielt wird ab 10.30 Uhr im Musikzimmer des Pfarrheims. Die Startgebühr beträgt einen Euro. Es gibt tolle Preise zu gewinnen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp