Peter Heller zum fünften Mal im Finale

Peter Heller vom TC Amberg am Schanzl hat sich im österreichischen Wels bereits zum fünften Mal in diesem Jahr in das Finale eines Tennis-ITF-Turniers gespielt. Bei der mit 10 000 US-Dollar dotierten Sandplatzveranstaltung sicherte sich der 21-jährige aus Furth im Wald seinen Platz im Endspiel durch ein souveränes 6:4, 6:3 gegen den Peruaner Duilio Beretta. Dafür, dass es für den Schanzl-Spieler erneut nicht für den Eintrag in die Siegerliste reichte, sorgte der topgesetzte Lokalmatador Dennis Novak, dem sich Heller nach tollem Kampf mit 4:6, 6:1 und 3:6 geschlagen geben musste.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.