Pfarreiengemeinschaft begeht Bitttage - Gemeinsame Messe
Betend und singend unterwegs

(whü) Die drei Tage vor dem Hochfest Christi Himmelfahrt werden nach alter Tradition als Bitttage um Gottes Segen für Felder und Fluren, aber auch für die Arbeit der Hände und des Geistes begangen. In der Pfarreiengemeinschaft sind folgende Bittgänge geplant.

Heute ziehen die Kirchenlaibacher um 18.30 Uhr von der Pfarr- zur Ägidiuskirche, feiern dort das Bittamt und kehren zur Pfarrkirche zurück. Die Pfarrei Mockersdorf macht sich am Dienstag, 19 Uhr, von der Dorfkapelle Plössen aus auf den Weg zur Dorfkapelle Ramlesreuth. Dort Bitt- und Schaueramt, anschließend geht es betend und singend zurück.

Am Mittwoch startet um 18 Uhr der Bittgang der Pfarrei Mockersdorf von der Pfarrkirche nach Plössen. Die Pfarrei Kirchenlaibach geht um 18 Uhr an der Pfarrkirche in Richtung Plössen los. An der Kapelle in Ramlesreuth stoßen die dortigen Gläubigen dazu. Gemeinsam feiert die Pfarreiengemeinschaft vor der Dorfkapelle in Plössen das Bitt- und Schaueramt als Vorabendmesse von Christi Himmelfahrt. Die Feuerwehr Plössen lädt anschließend in die Gastwirtschaft Kohl ein. Ein gemeinsamer Rückweg ist nicht geplant.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.