29.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Pfarrgemeinderat spendet 250 Euro für Kinderklinik Kräuter für Kuno

Für den guten Zweck taten die Frauen gerne die Arbeit. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Kräuter zu Geld haben die Zirkendorfer Katholiken gemacht. Die Erlöse des Verkaufs der Kräuterbuschen stifteten sie nun für einen guten Zweck.

Auf dem Hof von Lothar und Gertraud Haßler hatten sie Wildkräuter, Blumen und Getreidehalme verarbeitet. Über die Spenden- und Verkaufserlöse freute sich Dekan Dominik Sobolewski. Die Erlöse von 250 Euro kamen nun der Aktion Kuno zugute. Hinter dem Kürzel verbirgt sich die Kinderuniklinik Ostbayern in Regensburg. Um eine zentrale Versorgung von Kindern zu gewährleisten, entstand 2004 diese Stiftung, die den Bau der Spezialkinderklinik ermöglichen sollte.

2010 hat die Kinder-Uniklinik ihren Betrieb aufgenommen. Erst jetzt ist die Transplantation von Bauchspeicheldrüse und Niere bei Kindern sowie die Stammzelltransplantation möglich. Die Klinik ist das zweitgrößte Mutter-Kind-Zentrum Bayerns. Die Frühgeborenenmedizin hat einen hervorragenden Ruf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.