Pfreimd/Ingolstadt.
Spende für Hirn-Aneurysma-Erkrankte

Spende für Hirn-Aneurysma-Erkrankte Pfreimd/Ingolstadt. Der Geschäftsführer der Ingolstädter Paintball-Anlage, Christian Marrone, erlag im Frühjahr einer Hirn-Blutung. Seine Sportfreunde wurden im Zusammenhang mit dieser traurigen Nachricht auf den Verein für Hirn-Aneurysma-Erkrankte aufmerksam. Der Pfreimder Marco Böhmer - früherer beruflicher Partner Marrones - veranstaltete zusammen mit einigen Mitstreitern ein Paintball-Benefizturnier mit 14 Mannschaften, dessen Reinerlös in Höhe von 3000 Eur
Der Geschäftsführer der Ingolstädter Paintball-Anlage, Christian Marrone, erlag im Frühjahr einer Hirn-Blutung. Seine Sportfreunde wurden im Zusammenhang mit dieser traurigen Nachricht auf den Verein für Hirn-Aneurysma-Erkrankte aufmerksam. Der Pfreimder Marco Böhmer - früherer beruflicher Partner Marrones - veranstaltete zusammen mit einigen Mitstreitern ein Paintball-Benefizturnier mit 14 Mannschaften, dessen Reinerlös in Höhe von 3000 Euro dem Verein nach dem Finale in Form eines Schecks überreicht wurde. Die Vereinsvertreter Helmut Kresse und Karl Gerlich bedankten sich für die großzügige Unterstützung. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.