Pleystein.
Keineswegs "Durchschnitts-Kegler"

Keineswegs "Durchschnitts-Kegler" Pleystein. (bey) In der Jahreshauptversammlung des Sportkegelklubs "Rot-Weiß" ehrten die Verantwortlichen auch die besten Kegler der Saison 2012/2013. Der Durchschnitt wurde jeweils aus den Ergebnissen und Leistungen auf den Auswärtskegelbahnen errechnet. Sportwart Günter Berger (rechts) überreichte die Pokale an die erfolgreichen Kegler: Herren 1 Franz Schneider (445 Holz), Herren 2 Herbert Lorenz (427), Herren 3 Gerhard Zwick (413) und Herren 4 Philipp Künzl (3
(bey) In der Jahreshauptversammlung des Sportkegelklubs "Rot-Weiß" ehrten die Verantwortlichen auch die besten Kegler der Saison 2012/2013. Der Durchschnitt wurde jeweils aus den Ergebnissen und Leistungen auf den Auswärtskegelbahnen errechnet. Sportwart Günter Berger (rechts) überreichte die Pokale an die erfolgreichen Kegler: Herren 1 Franz Schneider (445 Holz), Herren 2 Herbert Lorenz (427), Herren 3 Gerhard Zwick (413) und Herren 4 Philipp Künzl (385), Damen 1 Nina Gallitzendörfer (417) und Damen 2 Anna-Lena Stahl (393). U 18 Toni Stahl (433) und U 14 Jugendmeister Selina Beer. Bild: bey
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.