Plößberg verliert auch in Pfreimd
Beim SV steht weiter die Null

SpVgg Pfreimd: Bernhard Lorenz, Prey, Bergler, Stubenvoll, Brummer (90. Bernklau), Hösl, Schmid, Lösch, Lobinger, Zechmann, Thorin (83. Andreas Lorenz)

SV Plößberg: Zeus, Ziegler (84. Böckl), Peter, Reichl, Reil, Giering, Blay (70. Kraus), Walter, Sonnberger (87. Lalenko), Filinger, Freundl

Tore: 1:0 (7.) Bastian Lobinger, 2:0 (33./Foulelfmeter) Michael Prey, 2:1 (44.) Michael Sonnberger - SR: Tobias Bauer (SpVgg Ebermannsdorf) - Zuschauer: 200 - Gelb-Rot : (71.) Martin Giering, (74.) Martin Reil (beide Plößberg) wiederholtes Foulspiel

(mbc) Die SpVgg Pfreimd besiegte in einem schnellen Spiel den Vorjahresdritten SV Plößberg hochverdient und kann nach 3 Spielen mit 7 Punkten einen Superstart nachweisen. Plößberg ist weiter ohne Zähler am Tabellenende der Bezirksliga Nord zu finden.

Pfreimd knüpfte nahtlos an die guten Leistungen der beiden ersten Spiele an und setzte die Gäste unter Druck. So fiel das 1:0 durch Bastian Lobinger zwangsläufig nach schönem Zuspiel von Christian Zechmann schon nach 7 Minuten. Die SpVgg setzte nach und ließ Ball und Gegner laufen, vergab aber mehrere hochkarätige Torchancen. So dauerte es bis zur 33. Minute, bis Michael Prey mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter auf 2:0 erhöhte, Kevin Lösch war gefoult worden. Pfreimd hätte bis zur Halbzeit mit weiteren klaren Möglichkeiten das Spiel entscheiden müssen. So kam es, wie es kommen musste. In der 44. Minute verkürzte Michael Sonnberger mit einem Hackentricktor auf 2:1.

Nach der Halbzeit schaltete die SpVgg unverständlicherweise einen Gang zurück und verlegte sich auf Konterangriffe. Diese brachten jedoch nichts ein. Als die Gäste in der 71. Minute durch Gelb-Rot für Martin Giering und in der 74. Minute für Martin Reil geschwächt wurden, stemmten sie sich gegen die drohende Niederlage und agierten laufstärker. Die SpVgg versäumte es, in dieser Phase den Sack zuzumachen und verlor gänzlich die spielerische Linie. So musste die SpVgg bis zum Schluss um den Sieg zittern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.