30.06.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Polizei-Maskottchen "Toni" empfängt Kinder am Bahnhof

Polizei-Maskottchen "Toni" empfängt Kinder am Bahnhof Bundespolizei und Eisenbahnmuseum in Weiden waren Ziel eines Ausflugs von 25 Vorschülern des Kindergartens St. Joseph. Während der Fahrt mit dem Regionalexpress erklärte Schaffner Andreas Förster die Notfalleinrichtungen und das richtige Verhalten. Am Ziel stellte der Vorsitzende des Modelleisenbahnclubs, Horst Scheiner, den Vorschülern Modell-Lokomotiven und Miniaturbahnhöfen vor. Auf dem Rückweg brachte das Präventionsteam der Bundespolizei M
von Redaktion OnetzProfil

Bundespolizei und Eisenbahnmuseum in Weiden waren Ziel eines Ausflugs von 25 Vorschülern des Kindergartens St. Joseph. Während der Fahrt mit dem Regionalexpress erklärte Schaffner Andreas Förster die Notfalleinrichtungen und das richtige Verhalten. Am Ziel stellte der Vorsitzende des Modelleisenbahnclubs, Horst Scheiner, den Vorschülern Modell-Lokomotiven und Miniaturbahnhöfen vor. Auf dem Rückweg brachte das Präventionsteam der Bundespolizei Markus Frischholz, Alexandra Porsch und Gottfried Rittig den Kindern die Bedeutung der weißen Sicherheitslinie und der Verkehrszeichen an den Bahnsteigen näher. "Bleibt hinter der weißen Linie, wenn der Zug in den Bahnhof fährt", brummte Maskottchen "Toni" (Beate Meyer) mit erhobenem Plüschzeigefinger. Bild: hfz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp