Proklamation und Ehrung der Vereinsmeister beim Schützenverein 1890 - Auszeichnungen verliehen
Michael Lehner nun in Königswürden

Die Würdenträger, Vereinsmeister, Geehrte und Gewinner der Geburtstagsscheibe zusammen mit Vorsitzendem Dietmar Neugebauer und Schießleiter Günther Lanz. Dritter von links der neue König Michael Lehner. Bild: cs
Michael Lehner heißt der Schützenkönig 2013 des Schützenvereins 1890. Mit dem Thronwechsel gab es auch einen Generationenwechsel, der einmal mehr deutlich macht, dass der Schießsport für jedes Alter offen ist. Der noch amtierende König Ernst Merkl, er nimmt nun den Platz als 1. Ritter ein, feierte erst vor kurzem seinen 80. Geburtstag. Anlass für ihn, eine Geburtstagsscheibe zu stiften.

Der Nachwuchsschütze Michael Lehner aus der Juniorenklasse wird nun als Nachfolger den Schützenverein 1890 in der Öffentlichkeit repräsentieren. Seinem Vorgänger dankte 1. Schützenmeister Dietmar Neugebauer. "Er hat uns würdig vertreten, auch beim Jubiläumsfestzug im vergangenen Jahr in Neukirchen." Zur Freude des 1. Schützenmeisters war die Teilnehmerzahl an der Vereinsmeisterschaft gegenüber dem Vorjahr mit 16 Schützen wieder etwas gestiegen. Zusammen mit Schießleiter Günther Lanz nahm er die Ehrung der Vereinsmeister und die Königsproklamation im vereinseigenen Schützenheim am Festplatz vor.
In der Juniorenklasse holte sich Michael Lehner mit 165 R. den Vereinsmeistertitel. Der 1. Platz gelang ihm mit 158 R. auch auf Luftpistole vor Norbert Trenz (151 R.) und Mandy Kraus (149 R.). In der Schützenklasse belegte den 1. Platz Michael Ziebell mit 179 R., der damit das insgesamt beste Ringergebnis erzielen konnte, den 2. Platz erreichte mit 156 R. Dima Rusu. Die Altersklasse führt Gerhard Bosser mit 172 R. an, gefolgt von Dietmar Neugebauer mit 160 R. (3x10er) und Günther Lanz mit 160 R. (1x10er). In der Damenklasse schaffte Ulrike Trenz mit 158 R. den 1. Platz vor Elisabeth Ziebell (148 R.) und Heidi Kroher-Goß mit 142 R. Den 1. Platz in der Seniorenklasse erschoss sich Ernst Merkl mit 150 R. vor Karl Söllner mit 83 R. Ein 304-Teiler bescherte Michael Lehner den Königstitel, flankiert wird er in seinem Amt von den Rittern Ernst Merkl (336-Teiler) und Michael Ziebell (474-Teiler). Die Geburtstagsscheibe, gestiftet von Ernst Merkl, gewann mit einem 94-Teiler Dima Rusu. Sie verbleibt im Schützenheim. Den 2. Platz sicherte sich Norbert Trenz mit einem 116-Teiler, der 3. Platz fiel mit einem 138-Teiler auf Dietmar Neugebauer.

An die Würdenträger erging der Wunsch des Schützenmeisters, den Verein bei verschiedenen Anlässen zahlreich zu vertreten. Nachgereicht wurde bei der Proklamation die Verdienstauszeichnung am Bande des Oberpfälzer Schützenbundes an Gerhard Boßer sowie das goldene Ehrenabzeichen des Oberpfälzer Schützenbundes an Michael Ziebell und Christan Ziebell.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.