Püchersreuth und Pirk erfolgreich - Plößberg II 2:2 - Zwei Niederlagen für Thanhausen
A-Ost: Siege für Führungsduo

Weiden. (kap) Nichts anbrennen ließ am Wochenende das Führungsduo der A-Klasse Weiden Ost. Nach dem Ausrutscher vor einer Woche kehrte Tabellenführer TSV Püchersreuth (1./40 Punkte) mit einem 2:0-Sieg über den TSV Flossenbürg (5./31) in die Erfolgsspur zurück. Keine Mühe hatte Verfolger SpVgg Pirk (2./38) beim klaren 3:0-Erfolg über den SV Altenstadt/Voh. (7./29).

Sieglos blieben die beiden Vertreter aus dem Stiftland. Während der SV Plößberg II (10./25) mit dem 2:2 beim SV Wurz (8./29) zumindest einen Punkt holte, kassierte der VfB Thanhausen (12./16) zwei Niederlagen. Zunächst wurde am Freitag das Nachholspiel bei der DJK Letzau (11./18) verloren, am Sonntag gab es dann eine 1:2-Niederlage beim TSV Eslarn II (9./27).

DJK Letzau       1:0 (0:0)       VfB Thanhausen
Tor: 1:0 (65.) Andreas Fryges - SR: Hanauer (Weiherhammer) - Zuschauer: 40

Einen enorm wichtigen Sieg landete die DJK im Nachholspiel gegen Thanhausen. In der ersten Halbzeit kamen beide Mannschaften nicht richtig ins Spiel. Die wenigen Chancen wurden teils leichtfertig vergeben. In der zweiten Halbzeit wurde die Heimelf stärker. Den vielumjubelten Führungstreffer erzielte Andreas Fryges mit einem Freistoß. Thanhausen setzte nun alles auf eine Karte, kam allerdings nicht mehr gefährlich vors Tor.
SV Wurz       2:2 (0:0)       SV Plößberg II
Tore: 1:0 (48.) Florian Gruber, 1:1 (60.) Torsten Haid, 1:2 (67.) Tobias Walter, 2:2 (80./Handelfmeter) Krzysztof Pianka - SR: Kneißl (Mantel) - Zuschauer: 50 - Gelb-Rot: (79.) Johannes Wittmann (Plößberg)

Mit einem leistungsgerechten Remis trennten sich die beiden Nachbarvereine. Nachdem es in der ersten Halbzeit torlos blieb, gingen die Hausherren mit einem schönen Heber von Florian Gruber in Führung, die Torsten Haid ausglich. Glück hatten die Gäste bei einem Lattentreffer von Johannes Bösl. Mit einem direkt verwandelten Freistoß von Tobias Walter gingen die Gäste in Führung. Den gerechten Ausgleich erzielte Krzysztof Pianka per Handelfmeter.

TSV Eslarn II       2:1 (0:1)       VfB Thanhausen
Tore: 0:1 (42.) Wolfram Richtmann, 1:1 (55.) Michael Kleber, 2:1 (80.) Daniel Ring - SR: Johann Grünauer (FSV Waldthurn) - Zuschauer : 20
In einer mittelmäßigen A-Klassen-Partie gehörte Thanhausen die erste Hälfte. Die beste Chance der Gäste hatte Fiedler in der 35. Minute, er scheiterte jedoch an TSV-Schlussmann Kraus. Nach einer Unachtsamkeit der Heimmannschaft erzielte Richtmann kurz vor der Halbzeit das 1:0 für die Gäste. Nach der Pause kamen die Eslarner besser ins Spiel und Kleber erzielte in der 55. Minute den Ausgleich. Zehn Minuten vor dem Ende gelang Ring sogar noch der Siegtreffer für Eslarn.

Die weiteren Spiele

DJK Letzau - SpVgg Moosbach 3:0 Tore: 1:0 (20.) Thimo Ratz, 2:0 (58.) Stefan Götz, 3:0 (90.) Matthias Meckl SR: Waldemar Reil (SpVgg SV Weiden) - Zuschauer: 60 - Gelb-Rot: (68.) Singer (Moosbach)

TSV Püchersreuth - Flossenbürg 2:0 Tore: 1:0 (10.) Baptist Hösl, 2:0 (63.) Tobias Zahn - SR: Timmy Joe Schlesinger - Zuschauer: 70

SpVgg Pirk - SV Altenstadt/Voh. 3:0 Tore: 1:0 (47.) Philipp Pröls, 2:0 (56.) Pascal Pscherer, 3:0 (77.) Philipp Pröls - SR: Detlef Elsner (TSV Oberviechtach) - Zuschauer: 45
ASV Neustadt - SG Leuchtenberg/Roggenstein 4:0 Tore: 1:0 (25.) Sergej Wald, 2:0 (70.) Johann Rausch, 3:0 (75.) Jeyhun Uludag, 4:0 (90.) Andreas Hock - SR: Karl-Heinz Klein (Weiden) - Zuschauer: 60

SpVgg Vohenstrauß II - SV Wildenreuth 5:1 Tore: 1:0 (15.) Martin Busch, 2:0 (20.) Martin Busch, 2:1 (30.) Michael Höcherl, 3:1 (40.) Jürgen Zitzmann, 4:1 (65./Eigentor), 5:1 (75.) Jürgen Zitzmann - SR: Helmut Brenner (TSV Eslarn) - Zuschauer: 50
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.