Rabiater Fahrradfahrer
Polizeibericht

Tirschenreuth. Zeugen eines ausrastenden Fahrradfahrers wurde eine Polizeistreife am Sonntagabend. Die Beamten konnten beobachten, wie an der Kreuzung Mühlbühlstraße/Bahnhofstraße ein 43-jähriger Radfahrer mit seinem Fahrrad einen Pkw blockierte, die Fahrertür aufriss und dem Fahrer mit der Faust ins Gesicht schlug. Grund dafür war eine angeblich vorangegangene Vorfahrtsverletzung am Kreisverkehr. Nachdem ein Alkotest positiv verlief, wurde bei dem Radfahrer eine Blutentnahme durchgeführt.

Motorradfahrer mit viel Glück

Tirschenreuth. Ausgesprochenes Glück hatte ein Motorradfahrer am Sonntagnachmittag. Der 21-Jährige war von Lengenfeld kommend in Richtung Tirschenreuth unterwegs. Auf Höhe des Rothenbürger Weihers war er viel zu schnell dran und konnte seine Maschine in der scharfen Linkskurve nicht mehr abbremsen und schlitterte nach gemessenen 71 Metern Blockierspur in die Leitplanke. Zwar flog der Fahrer über die Schutzeinrichtung, kam aber unverletzt zum Liegen. Der Schaden beträgt rund 4000 Euro.

Tipps und Termine Ehemalige musizieren

Tirschenreuth. Ehemalige Schüler der Kreismusikschule musizieren am Samstag um 20 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes. Barbara Bauer (Violine) und Benjamin Doss (Gitarre) haben ihre Ausbildung an der Musikschule des Landkreises begonnen und studieren am Mozarteum in Salzburg. Sie spielen Werke von Bach, Brahms, Rodrigo, Tarrega und anderen Komponisten. Barbara Bauer wird am Klavier von Ana Dimova begleitet. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, Spenden sind willkommen.

"Lady Macbeth" am Gymnasium

Tirschenreuth. Die im März abgesagte Aufführung der Theatergruppe des Stiftland-Gymnasiums unter der Leitung von Oberstudienrätin Ina Schmelzer wurde neu angesetzt. Alle Interessenten sind zur Präsentation des Stückes "Lady Macbeth" nach dem berühmten Drama von William Shakespeare am Freitag und Samstag, jeweils 19.30 Uhr, in den Mehrzweckraum der Schule eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.