09.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Radmarathon durch Tirol

von Redaktion OnetzProfil

Nahe der Marktredwitzer Partnerstadt Vils (Tirol) stieg heuer der 5. Tannheimer Radmarathon. Mit von der Partie waren auch zehn Sportler des RSC Marktredwitz, die auf der Tour insgesamt 2200 Kilometer mit 27 390 Höhenmetern bewältigt haben. Die angebotenen Strecken waren 130 Kilometer und 230 Kilometer lang, wobei die meisten Radler die längere Variante wählten. Diese verlief von Tannheim aus unter anderem über das Hahntennjoch (1894 Höhenmeter) und den Arlbergpass (1795 Höhenmeter). Das Wetter spielte zum Großteil mit, nur auf den letzten 50 Kilometern setzte ein warmer Regen ein.

Als bester RSC-Starter schnitt Peter Gehret ab. Er landete bei 832 Teilnehmern bei den Herren auf Platz 188. Zur "Belohnung" für die Teilnahme erhielt die Truppe von der Gemeinde Vils zwei Fässer Vilser Bergbräu.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.