12.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Raiffeisenbank unterstützt ASB-Regionalverband Jura Spende kommt vielen Leuten zugute

Im Bild, von links: Geschäftsstellenleiterin Neuhaus, Katja Lützner, Vorstand Michael Sommer, ASB-Geschäftsführerin Patricia Held und Holger Eckert, Generalbevollmächtigter der Raiffeisenbank Auerbach-Freihung eG. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Die Anschaffung eines Pkws für den ASB-Regionalverband Jura e.V. unterstützte die Raiffeisenbank Auerbach-Freihung eG mit einer Spende von 1600 Euro die an die Geschäftsführerin Patricia Held übergeben wurde.

"Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt." Mit diesem Zitat von Albert Einstein übergab die Neuhauser Geschäftsstellenleiterin Katja Lützner einen Spendenscheck an den ASB-Regionalverband. Schließlich kommt die Anschaffung eines Autos der engagierten Arbeit des ASB-Kreisverbandes den Bürgern der Region zugute.

Ob Arztbesuche, Essenslieferungen oder für Ausflüge der Kindertagesstätten, die Einsatzmöglichkeit des neuen Autos ist vielfältig.

Neben dem ASB-Regionalverband Jura e.V. unterstützt die Raiffeisenbank jährlich zahlreiche Vereine, Institutionen und Schulen mit Geldspenden in Gesamthöhe von rund 32 000 Euro.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.