22.08.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Regeln der Dart-Spiele

von Redaktion OnetzProfil

Kompliziert wird's bei den Dart-Spielmodi mit Doppel-(Double), Dreifachring (Tripple) oder Einfach-Feld (Single). Dabei muss am Ende die Null erreicht werden. Die Dartscheibe ist im Inneren in große (Single-Felder) und Außen in kleinere Felder (Double- und Tripple-Felder) eingeteilt.

Dazu kommt im Zentrum das Single-Bull 25 und Double-Bull 50. Der Wert des getroffenen Feldes wird mit eins, zwei oder drei multipliziert und nach jedem Wurf von der Startzahl (301 oder 501) abgezogen. In der C-Klasse wird "301 Single-Out" gespielt. Ziel ist es dabei mit dem Dart Zählfelder zu treffen und mit den wenigsten Würfen Null zu erreichen. In der B-Klasse heißt der Modus 301 Master-Out, bei dem mit jedem Ring die Null erreicht werden kann. Ab der A-Klasse wird "501 Double-Out" gespielt. Das Spiel darf nur mit den doppelt zählenden Ringen oder den "Double-Bull 50" beendet werden. (ak)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.