24.05.2011 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Rock und Pop unterm Kirchturm

von Autor CDProfil

Die abendlichen Regengüsse machten um Sankt Laurentius einen großen Bogen. So konnte nach der Vorabendmesse am Samstag das fetzige Pfarrfest-Vorspiel wie geplant im Freien beginnen. Architekt Ernst Bräutigam musste dennoch improvisieren, und kaum einer hat's gemerkt. Denn beim Benefizkonzert für die von ihm betreute Sanierung der Bergkirche stand er nicht, wie angekündigt, als Frontmann der Band "Happening" auf der Bühne, sondern wurde von drei glänzend aufgelegten Musikerkollegen der "Nordgau Monophones" begleitet.

Lautstark klopften sie unterm Kirchturm an der Himmelstür mit Eric Claptons Klassiker "Knocking on heavens door", griffen tief in die Hitkiste der 1960er und 1970er, gestalteten einen kompletten Set mit Rockmusik zu bayerischen Texten und brachten kurz vor Schluss das Publikum mit der Eigenschöpfung "Mombassa" im Reggae-Rhythmus noch einmal richtig in Fahrt. Das Service-Personal von Gemeinschaft St. Georg, Kirchenverwaltung und Pfarrgemeinderat freute sich unterdessen über glänzende Geschäfte: Das Spanferkel war lange vor dem Schlussakkord ausverkauft

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.